Rasensodenschneider

Rasensodenschneider

Der Rasensodenschneider auch bekannt als Rasenschälmaschine wird eingesetzt um Altrasen schnell und einfach abzutragen. Bei der Anlagen von großen Flächen ab 100 Qudratmeter empfielht sich deshalb, der Einsatz eines solchen Gerätes.

Rasensodernschneider – Vom Rollrasenprofi – Sapper Grün

Als Profi für Rollrasen verfügen wir über die entsprechenden Geräte in unterschiedlichen Ausführungen.

Wir freuen uns über Ihre Aufträge.

| Gartenplanung | Gartenbau | Gartenpflege |

Baumbad

Baumbad

Mit einem Baumbad helfen wir Bäumen durch die Folgen des Klimawandels besser zu schützen, die Vitalität aufrecht zu erhalten und die Bäume ausreichend zu Bewässern.

Bewässerungstechnik für Bäume vom Experten

Wir bieten eine natürlich und ökologische Bewässerungshilfe für Bäume an, diese Technik wird bereits in über 2000 Städten und Kommunen zum Einsatz gebracht. Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Pflasterarbeiten Kosten 2021

Pflasterarbeiten Kosten 2021

Was kosten Pflasterarbeiten pro Quadtratmeter?

Wie setzen sich die Kosten für Pflasterarbeiten zusammen?

Die Kosten für Pflasterarbeiten oder Pflaster verlegen unterteilen sich in in drei wichtige Faktoren. Material, Arbeitskosten und Arbeitszeit. Das Material bestehend aus Pflastersteine, Kies, Schotter und Beton. In den Arbeitskosten sind Bagger, Werkzeuge, Geräte und Fahrzeuge enthalten und die Arbeitskosten sind der Zeitaufwand für Personal und Verwaltung.

Kostenaufteilung in den verschiedenen Bereichen

Pflastersteine: Die Kosten varrieren je nach Art. Rasengitter ist die günstigste Variante mit einem Durchschnittspreis von 12 EUR pro Quadratmeter, Betonsteinpflaster bildet die Mittelklasse mit 18 EUR pro Quadratmeter im Durchschnitt und die Spitze mit dem Naturstein der im Durchschnitt bei 42 EUR pro Quadratmeter liegt. Je nach Qualität der Materialien sind Zuschläge um bis zu 45% pro Quadratmeter möglich.

Preisbeispiel für Pflaster verlegen

Der Kunde hat eine 50 Quadratmeter große Fläche und entscheidet sich für hochwertiges Natursteinpflaster mit Muster zum Preis von 57 EUR pro Quadratmeter x 50 Quadratmeter sind die Materialkosten bei 2850 EUR. Der Unterbau mit Kies, Schotter und Beton mit 27 EUR x 50 Quadratmeter kommt auf 1350 EUR. Bei den Arbeitskosten mit Aushub, Entsorgung und Lieferung sowie Arbeitszeit entfallen 67 EUR x 50 Quadratmeter was eine Summe von 3350 EUR ergibt. Die 50 Quadratemter Fläche Pflaster verlegen kostet also 7550 EUR was eine Quadratmeterpreis von 151 EUR entspricht.

Sie benötigen einen Experten für Pflasterarbeiten oder Gartenbau? Dann nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.

Arbeiten mit Naturstein - Sapper-Grün Heidenheim

Was macht ein Garten und Landschaftsbau?

Was macht ein Garten und Landschaftsbau?

Im Bereich Garten und Landschaftsbau gibt es vielfältige Aufgaben und Bereiche. Der Bau von kompletten Grünanlagen, die Neu,- oder Umgestaltung von Gärten, Die Dachbegrünung, den Bau von Spielplätzen, die Baumpflege und Baumfällung, Erdbauarbeiten, Pflasterbau und das Grünflächenmanagement. Pflanzarbeiten und die Be,- und Entwässerung runden das Aufgabengebiet schließlich ab.

Ist Garten und Landschaftsbau ein Handwerk?

Die Betriebe des Garten und Landschaftsbaus sind Mitglied der Industrie und Handelskammer (IHK) und werden demnach nicht voll dem Handwerk zugeordnet. Die Berufsausbildung zum Gärtner Fachrichtung Garten und Landschaftsbau wird von der Landwirtschaftskammer getragen und ist somit im landwirtschatlichen Bereich anzusiedeln.


Wieviel verdient man als Landschaftsgärtner?

Das richtet Sie je nach Betrieb, hierbei werden Kriterien wie Größe, Region und Kunden als Faktor gemessen. Zu Beginn liegt das Gehalt zwischen 1800 – 2200 EUR, mit Hilfe von Fort und Weiterbildungen, Berufserfahrung oder der Übernahme von Verantwortung etwa als Bauleiter oder Teamleiter sind nach oben hin die Grenzen offen. Die Gehälter der Teamleiter liegen zwischen 2500 und 3500 EUR, die des Bauleiters zwischen 3000 und 5000 EUR. Auch hier zahlt sich Fort und Weiterbildung aus.


Was ist ein Galabau?

Galabau ist die Kurzbezeichnung oder Abkürzung für Garten und Landschaftsbau. Die Aufgaben umfassen den Bau und die Pflege von Garten, Grünflächen, Dächern und Aussenanlagen. im Winter bieten einige Betriebe Räum und Streudienste also Winterdienst an.


Was gehört zur Gartenarbeit

Die Arbeiten im Garten sind weitreichend und vielfältig. Das Anlegen von Beeten, die Unkrautbeseitigung, das kürzen von Hecken und Sträuern, das Pflegen und Fällen von Bäumen, Verlegen von Rollrasen oder das Anlegen einer Rasenfläche, Entsorgung von Grüngut, Rasen mähen, Schächte und Rinnen reinigen.