Was bringt Dachbegrünung?

Was bringt Dachbegrünung?

Die Dachbegrünung ist nicht nur optisch ein hingucker, sondern besitz auch viele Vorteile. Die Dachbegrünung bietet einen natürlichen Schutz vor Hitze und Kälte. Ein Garten obenauf sorgt dafür, dass sich das Dach im Sommer nicht so schnell erhitzt und hält im Winter die Kälte ab. Somit können neben einer natürlichen Klimaverbesserung auch noch Kosten für Klimaanlage oder die Heizung gespart werden. Nebeneffekt einer Dachbegrünung ist, die Pflanzen tragen nicht nur durch Einsparungen von Heiz- und Kühlenergie zum Klimaschutz bei, Sie binden auch Kohlenstoffdioxid (CO2) und halten Wasser zurück. CO2 gilt als Klimakiller, doch die Pflanzen brauchen es und verbessern dadurch die Klima-Bilanz.

Welche Pflanzen eignen sich für Dachbegrünung?

Wir als Experten empfehlen die Auswahl der Pflanzen für die Dachbegrünung gut zu durchdenken, denn Robuste Pflanzen, die viel Sonne vertragen sind hier besonders gefragt. Theoretisch können Sie jede Kattung und Art als Dachgebrünung pflanzen. Achten Sie bei der Auwahl auf folgende Kriterien: Standortanforderungen der Pflanzen, keine wuchernden Pflanzen, Pflanzen sollten Winterhart / Wetterfest sein, robuste Pflanzen wählen, keine tiefwurzelnden Pflanzen und Bäume.


Was kostet eine Dachbegrünung?

Sapper Grün diferenziert in zwei Arten der Dachbegrünung, die sich in ihrer Aufbaustärke unterscheiden: Die extensive Dachbegrünung hat eine Schichthöhe von 6 bis 24 cm und die intensive Dachbegrünung beginnt bei einer Schichtstärke von 25cm und reicht bis hin zu einem Meter. Die intensive Dachbegrünung gleicht einem Dachgarten und kann ähnlich wie ein normaler Garten bepflanzt und benutzt werden. Eine weitere Möglichkeit ist das Pflanzen kleiner Bäume. Die Kosten für Material liegen je nach Qualität und Form zwischen 60 und 120 EUR, zusätzlich werden die Kosten für Werkzeug und Maschinen zwischen 500 und 1000 EUR pro Tag und die Arbeitszeit, die von 40 bis 60 EUR pro Stunde berechnet.


Zusammenfassend kostet 1qm Dachbegrünung bei kleinen Flächen wie Carports oder Garagen zwischen 130 und 170 EUR, bei mittleren Dächern ab 200 EUR und bei großen Anlagen und Dächern um die 250 EUR pro Quadratmeter. Wenden Sie sich hierzu am besten an einen Fachbetrieb.